White_Snake_900x500

White Snake – Liebe ohne Grenzen

Der Film ist ab dem 19. Mai als DVD, Blu-ray und digital erhältlich. „White Snake“ basiert auf der chinesischen Legende der weißen Schlange und haucht ihr ganz neues Leben ein. Ich durfte mir den Film schon ansehen und was ich davon halte, erfährst du hier:

Handlung

Blanca (im Original Xiao Bai) ist eine weiße Schlangendämonin, die den Auftrag hat, den General zu töten. Ihr Anschlag schlägt aber leider fehl und sie landet ohne Erinnerungen im Dorf der Schlangenjäger. Da sie in der Gestalt einer schönen Frau ist, schwebt sie vorerst nicht in Gefahr. Einer der Dorfbewohner, Ah Xuan, möchte Blanca dabei helfen, ihr Gedächtnis wiederzuerlangen. Der einzige Hinweis, den sie haben, ist eine Haarnadel. Sie ist aus himmlischer Jade gemacht und somit eine mächtige Waffe. Zum Glück gibt es nur eine Schmiede, die so etwas herstellt, und so machen sich Blanca und Ah Xuan auf dem Weg. Dabei kommen sich die beiden immer näher.

Der General vergisst das Attentat auf sein Leben aber natürlich nicht so leicht und schickt seine Schergen aus. Die anderen Schlangendämonen haben ebenfalls noch Pläne mit Blanca. So geraten Blanca und Ah Xuan bald in große Gefahr. Ganz abgesehen davon, dass die Frage bleibt, ob eine Schlangendämonin und ein Schlangenjäger wirklich eine Beziehung führen können…

Meine Meinung

Animation: Der Film ist wirklich sehr bildgewaltig. Das Licht ist toll, die Landschaften sind atemberaubend und es wurde beim Animieren auf jedes kleinste Detail geachtet. Die Farben sind schön kräftig und lassen alles gleich viel magischer wirken. Die Kampf-Szenen reißen sofort mit und sind sehr kreativ gestaltet. Die Animation von „White Snake“ ist wirklich sehr gut gemacht.

 

Handlung: Ich finde es sehr schön, dass nicht absolut alles angesprochen wird, sondern einfach durch die Handlung der Personen gezeigt wird. Es passiert sehr viel in den 98 Minuten, die der Film lang ist. Aber alles ist relevant und treibt die Geschichte voran. Man wird auch nicht überfordert. Ich finde, es ist eine gute Mischung aus Gefühl und Action. Das einzige, was mich etwas verwirrt hat, ist die Identität einer der Figuren. Der General hat zuerst einen Handlanger geschickt und ich war mir kurz nicht sicher, ob dieser Mann schon der General ist oder nicht. Jeder Nebensatz enthält wichtige Informationen, man muss also gut aufpassen. Aber das fällt bei einer so gut erzählten und animierten Geschichte nicht schwer.

Charaktere:

Ah Xuan ist ein Querdenker und immer mit Leib und Seele bei der Sache. Blanca ist dagegen etwas zurückhaltender und verunsichert, da sie ihr Gedächtnis verloren hat. Es macht Spaß, den beiden zuzusehen. Auch die andern Charaktere sind interessant. Einige lernt man nur sehr oberflächlich kennen, trotzdem zeigen sie individuelle Charaktereigenschaften. Und über viele wüsste man noch gerne etwas mehr, was ja heißt, dass da etwas ist. 😉

Fazit: Mir hat der Film sehr gut gefallen. Ich kann ihn nur herzlich jedem weiterempfehlen. Auch wenn Fantasy oder Romanze nicht ganz deine Genres sind, solltest du schon allein für die Animation reinschauen; die tollen Kampfszenen sollte man sich auch nicht entgehen lassen. Die Liebesgeschichte steht zwar im Vordergrund, aber sie wird einem nicht so ins Gesicht gerieben.

Das ist eine schöne Abwechslung. Ich werde mir „White Snake“ bestimmt bald wieder anschauen. 😉 Die Liebesgeschichte steht zwar im Vordergrund, aber sie wird einem nicht so ins Gesicht gerieben. Das ist eine schöne Abwechslung. Ich werde mir „White Snake“ bestimmt bald wieder anschauen. 😉

Hier geht es zur Review vom Bento-Luch Buch.

Bildcredit: © EuroVideo Medien GmbH 

Teile die neusten Infos zu Zasshi mit deinen Freunden!

One Response

Meining dazu? Immer her damit.

Deine E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht, außer du möchtest unbedingt. Felder mit * sind Plichtangaben. (Wie auf jeder anderen Webseite auch.)

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.