NinotakuTV meets Zasshi

Am 19.10. hatte unser Zasshi-Team die Ehre, Nino Kerl höchstpersönlich auf der Bühne der Frankfurter Cosplay Area zu begrüßen. Exklusiv bot er dem Publikum Einblicke in sein erstes Buch, „Herz aus Stern“, und mutig stellte sich der Internetstar den Fragen der Fans und einem schwierigen Quiz. Warst du auf der Frankfurter Buchmesse? Falls nicht hast du hier die Möglichkeit, einen Blick auf das Interview zu werfen.

Herz aus Stern

Am 14. Februar 2020, also passend zum Valentinstag, erscheint Ninos erstes Buch bei Community Editions. „Herz aus Stern“ handelt von einem kleinen Mädchen namens Su, das eines Nachts eine ungewöhnliche Bekanntschaft mit einer sprechenden Katze aus dem Weltall macht. Wie sich herausstellt, ist das Wesen ein Mitglied der Milchbart-Piratenbande, die auf ihrem Schiff über die Milchstraße segelt. Prompt schließt sich Su der Crew an. Was erwartet uns noch?

Seltsame Fragen

Im Vorfeld der Buchmesse hatte die Zasshi-Community die Möglichkeit, ihre Fragen an Nino einzusenden. Bereits beim Einsammeln sah man Wladimir und Larissa die Belustigung an. Todesmutig beantwortete Nino die vielseitigen Fragen und gab einige interessante Details preis.

Nino vs. Challenger

In einem klassischen Mann-gegen-Mann-Duell trat Nino sich schließlich gegen den jungen Timothy an. Im Kampf um die Zasshi-Krone stellten sich die beiden schwierigen Quizfragen und dem Opening-Raten. Hättest du alle Antworten gewusst?

Leb’ deinen Traum

Zu guter Letzt hatte das Publikum die Chance, seine Fragen an Nino zu richten. Die Möglichkeit ließ sich natürlich keiner entgehen. Stück für Stück fragten wir uns dem Ende entgegen. Als Finale gab es eine gemeinsame Gesangseinlage. Nichts schweißt mehr zusammen als das gemeinsame Singen der liebsten Anime-Intros!

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die wunderbare Zusammenarbeit! Es hat unglaublichen Spaß gemacht und wir freuen uns auf das nächste Mal! Weitere Informationen zu Nino und seinem neuem Buch findet ihr einem Exklusivinterview in der neuen Zasshi-Ausgabe.

Comments are closed.