Spiritfarer_KeyArt_4k[2]

Unsere Indie-Game Geheimtipps für 2020

Jedes Jahr kommen viele neue Spiele raus. Bei der vielen Werbung, die die bekannten Entwickler für ihre AAA-Games machen, gehen die Indie-Games schon mal unter. Weil unter ihnen aber auch echte Perlen mit dabei sind, haben wir für dich unsere Lieblings-Indie-Game-Liste für 2020.

Temtem von CremaGames

Für PC ist das Spiel als Early-Access bereits rausgekommen, für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch soll das Spiel aber auch noch erscheinen.
Die Airborne Archipels bestehen aus sechs Inseln, die von verschiedenen Temtem bevölkert werden.
Um ein erfolgreicher Temtem-Tamer zu werden, musst du durch die Inseln reisen und gegen andere Tamer kämpfen. Insgesamt gibt es 161 Temtems, die in 12 verschiedene Typen eingeteilt werden können. Sie alle zu finden, ist gar nicht so leicht. Im Unterschied zu Pokémon sind Doppelkämpfe bei Temten Standard, Attacken treffen immer und die Zucht ist viel schwerer.
Pokémon-Fans und jeder, der gerne sammelt, sollte diese Indie-Game mal ausprobieren.

Boyfriend Dungeon von Kitfox

Hmm, was soll man nur spielen, lieber eine Dating-Sim oder einen Dungeon-Crawler? Wieso nicht beides, dachten sich die Entwickler von Kitfox und machten sich an dieses Indie-Game. Als Ferienjob sollen wir die „dunj“ bekämpfen. Uns zur Seite stehen Waffen, die sich in attraktive Menschen verwandeln können. Zum Glück für uns sind sie auch noch alle Single, so wie wir. 😉 Mit einer guten Beziehung zur Waffe wächst auch deren Stärke. Die Kämpfe gegen die „dunj“ laufen in Echtzeit, der Dating-Teil hingegen im Visual-Noval-Stil. Das Spiel soll noch dieses Jahr für die Switch erscheinen.

Minute of Islands von Studio Fizbin

Dieses Indie-Game wird für die PlayStation 4, Xbox One und die Switch herauskommen. Dabei spielen wir die Mechanikerin Mo, die versucht, ihre Welt zu reparieren. Denn nachdem die Riesen verschwunden sind, wurde diese etwas vernachlässigt. Nach und nach lernen wir mehr über die Gegend, die Bewohner und Mo selber, während wir Mechanismen korrigieren und Schrauben festziehen.

Das Spiel fällt unter anderem durch seine Optik auf. Das liegt daran, dass alles, was in der Welt von „Minute of Island“ lebt, handgezeichnet wurde. Es ist wirklich liebevoll gemacht und seit ich es auf der Gamescom anspielen durfte freue ich mich schon auf den Release.

MinuteOfIslands_KeyVis_Portrait

Twelve Minutes von Luis Antonio

Twelve Minutes kommt für die Xbox One und den PC und der Titel ist Programm. Wir schlüpfen in die Rolle eines Ehemannes, der gerade seinen schlimmsten Tag erlebt. Und nachdem wir gerade von der Polizei zu Tode geprügelt wurden, sind wir plötzlich wieder an unserer Haustür, 12 Minuten bevor das geschah. Gefangen in eine Zeitschleife müssen wir uns anpassen, um die Ereignisse beeinflussen zu können. Mit jedem Reset lernen wir mehr. Schaffst du es, das Geheimnis zu lüften und dem schrecklichen Ende zu entkommen?

Luis Antonio hat schon bei Rockstar und Ubisoft gearbeitet bevor er sein eigenes Indie-Game gestartet hat.

Ooblets von Glumberland

Erst sollte es 2019, jetzt vermutlich noch dieses Jahr für die Xbox One erscheinen. Bei diesem Indie-Game handelt es sich um eine Mischung aus „Harvest Moon“ und „Animal Crossing“. In der Welt von Oob erhalten wir eine verwahrloste Farm, die wir wieder auf Vordermann bringen. Dabei helfen uns die Ooblets, bunte Kreaturen, die wir sammeln können. Wir können sie trainieren, mit ihnen die Welt erkunden und gegen andere Trainer in Tanzduellen antreten. Wenn du Farming-Simulationen magst, solltest du dir auf jeden Fall den Trailer anschauen.

Spiritfarer von Thunderlotus

Dieses Indie-Game erscheint für PC, Xobox One, PlayStation 4 und die Switch heraus und ist ein Management-Spiel über das Sterben. Das ist definitiv eine neue Idee. Wir haben die Rolle des Fährmeisters und erkunden die Welt. Und natürlich kümmern wir uns um unsere Geisterfreunde, bevor wir sie in Jenseits entlassen müssen. Die süße Optik und die beruhigende Musik laden zum Entspannen ein. So wirkt das Spiel positiv und friedvoll, trotz des düsteren Themas, und ich bin schon gespannt, mehr davon zu sehen. 🙂

Hollow Knight: Silksong von Team Sherry

Teil zwei von “Hollow Knight” erscheint für die Switch und den PC. Diesmal spielen wir die Käferdame und die Beschützerin der Prinzessin Hornet. Wir entdecken die neue Welt, in der wir uns befinden, und müssen uns auch den ein oder anderen Gegner stellen. Bei den über 150 neuen Gegenertypen müssen wir Hornets spezielle Fähigkeiten geschickt einsetzen. Auf einen wundervollen Soundtrack können wir uns auch wieder freuen, denn Christopher Larkin, der preisgekrönte Komponist, ist wieder mit dabei.

The Pathless von Giant Squid

Das Indie-Game von den Abzu-Machern erscheint für PC und PlayStation 4. Wir spielen eine Meisterbogenschützin und streifen mit unserem Adler durch einen weiten Wald. Dieser ist verflucht, und um die dunkle Magie zu brechen, müssen wir Rätsel lösen und Gefahren überwinden. Die Entwickler versprechen uns bei diesem Abenteuer viele Herausforderungen und eine Menge Spaß. Die Bedrohungen dürften nicht ohne sein, schließlich steht das Schicksal der Welt auf dem Spiel. Also wird es sicher ein anderes Feeling als Abzu haben und ich bin schon sehr gespannt.

Griftlands von Klei Enterteinment

Nun kommt ein Indie-Game, bei dem man seinen inneren Schurken rauslassen kann. Bei diesem Deckbauspiel kämpfen, stehlen und feilschen wir, um die Herausforderungen zu meistern. Jede Entscheidung ist wichtig. Welche Karten wir mitnehmen, mit wem wir uns anfreunden oder welchen Job wir annehmen, kann über Leben und Tod entscheiden. Und der Tod kommt schnell. Falls es uns trifft, müssen wir uns eben kompostieren lassen und es nochmal versuchen. Jedes Ende bringt eine neue Strategie mit sich und auch neue Entscheidungen.
Griftlands soll dieses Jahr für PC erscheinen.

Way to the Woods von Anthony Tan

Das Spiel wird vom 16-jährigen Anthony entwickelt und wird für Xbox One und PC erscheinen. Bei diesem Indie-Game können wir ausprobieren, wie es ist, als Hirsch in die U-Bahn zu steigen. Wir spielen nämlich ein Vater-Kind-Gespann, Hirsch und Kitz, die versuchen, den Weg zurück in den Wald zu finden. Dafür müssen wir uns in einer verlassen Stadt zurechtfinden und zum Beispiel Verkaufsautomaten Kopfnüsse geben. 🙂 Die Stimmung des Spiels und die Musik erinnern ein bisschen an einen Ghibli-Film und ich bin schon sehr gespannt was Anthony da geschaffen hat

Welches Indie-Game hat dich am meisten begeistert?

Hier geht es zu unserer Rezension von Dragon Ball Z – Kakarot.

Teile die neusten Infos zu Zasshi mit deinen Freunden!

Meining dazu? Immer her damit.

Deine E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht, außer du möchtest unbedingt. Felder mit * sind Plichtangaben. (Wie auf jeder anderen Webseite auch.)

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.