Adekan_900x500

Insider Tipp: Adekan

Kennst du das nicht auch: Du entdeckst eine tolle Manga-Reihe, aber irgendwie bekommt sie nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient? Wir wollen das ändern! Heute stellen wir dir Adekan vor – viele hübsche Kerle, Kampfszenen und ein Hauch vom alten Japan.

Handlung

Polizist Kojiro soll herausfinden, was es mit der Frau im blutigen Hochzeitskleid auf sich hat, die nachts gesehen wird. Während seiner Nachforschungen stolpert er über den hübschen Schirmmacher Shiro Yoshikawa. Als Kojiro merkt, dass Shiro nicht einmal wirklich für sich selbst sorgen kann, macht er es sich zur Aufgabe, ihn zu einem wertvollen Mitglied der Gesellschaft zu formen. Shiro hilft bei dem Fall um die blutige Braut und es stellt sich heraus, dass er sehr gut kämpfen kann. Seine Vergangenheit scheint düsterer zu sein, als man es bei einem so sorglosen Jungen vermutet. Und sie sucht ihn in Form seines Bruders Anri auch wieder heim. Shiro steht nun vor der Entscheidung, ob er die Stadt verlässt oder bei Kojiro bleibt.

Gestaltung

Der Zeichenstil ist einfach wunderschön. Bevor Tsukiji Nao mit Adekan angefangen hat, arbeitete sie als Illustratorin, und das merkt man dem Manga durchaus an. Die Zeichnungen sind sehr detailverliebt, auch wenn für die Ästhetik die Posen manchmal etwas über das Menschenmögliche hinausgehen. Aber das kommt wirklich nur sehr selten vor.

Fazit

Uns gefällt die Geschichte sehr! Neben Shiros geheimnisvoller Vergangenheit, Action und Comedy gibt es in der Serie auch sehr viele Boys Love Anspielungen. Da es nur Anspielungen sind, muss man sich aber nicht abschrecken lassen, wenn man das Genre nicht mag. Adekan wird leider in einem recht langsamen Rhythmus veröffentlicht, da die neuen Kapitel in Japan auch nur jeden zweiten Monat erscheinen. Aber das Warten lohnt sich 🙂

In Japan gibt es neben dem Manga auch Drama CDs und Theateraufführungen. Zu uns hat es bisher nur der Manga geschafft. Egmont bringt im Februar bereits den neuen Band heraus. 😉 Und vielleicht schaffen es ja auch bald die Theaterstücke zu uns.

Du kennst eine Reihe, über die wir auch unbedingt einmal berichten sollen? Dann schick uns einfach eine Mail an zasshi@harenberg.de.

Hier geht es zu den Netflix-Neuheiten im November.

Teile die neusten Infos zu Zasshi mit deinen Freunden!

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail Adresse wird nartürlich nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.